Direkte Links und Access Keys:

Rheintaler, 20. August 2012, 15:50 Uhr

Stück mit Homosexuellen-Thematik in Uganda aufgeführt

Ein Aktivist für die Rechte er Homosexuellen in Uganda (Archiv) Zoom

Ein Aktivist für die Rechte der Homosexuellen in Uganda. (Bild: Keystone)

Erstmals ist in Uganda ein Theaterstück über das Leben eines Homosexuellen aufgeführt worden. Vor drei Jahren wollte ein Abgeordneter in dem ostafrikanischen Land noch per Gesetz die Todesstrafe für Schwule einführen.


Die britischen Autoren des Stücks sagen, sie hofften, mit ihrer Arbeit dazu beizutragen, dass schwule und lesbische Charaktere in der ugandischen Kunstszene als normal angesehen würden.

Das absurde Stück mit dem Titel "The River and the Mountain" hatte am Freitag in einem Untergrundtheater in der Hauptstadt Kampala Premiere. Der prominente Schwulenaktivist Pepe Julian Onziema würdigte die Aufführung des Stücks als revolutionär.

Gegen eine Aufführung des Stücks am ugandischen Nationaltheater haben die Zensoren der Regierung allerdings Einspruch eingelegt. (sda/dapd)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

facebook.com / tagblatt

 ...