Direkte Links und Access Keys:

Rheintaler, 7. September 2012, 17:05 Uhr

Tödlicher Unfall bei Gondelbahn in Zermatt

Die Mittelstation Furi der Gondelbahn in Zermatt (Archiv) Zoom

Die Mittelstation Furi der Gondelbahn in Zermatt. (Bild: Keystone)

Ein 78-jähriger Walliser ist am Donnerstag in Zermatt von einer Gondelbahnkabine erfasst und schwer verletzt worden. Er starb in der Nacht auf Freitag im Inselspital Bern.


Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr bei der Zwischenstation Furi, wie die Kantonspolizei Wallis am Freitag mitteilte. Der 78-jährige Mann aus der Region betrat aus noch ungeklärten Gründen einen mit Geländern abgesperrten Sicherheitsbereich der Gondelbahn.

Dabei wurde er von einer Kabine erfasst und zog sich schwere Kopfverletzungen zu, denen er in der Nacht auf Freitag im Inselspital Bern erlag. Die Staatsanwaltschaft Oberwallis leitete eine Untersuchung ein, um die genaue Unfallursache abzuklären. (sda)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

facebook.com / tagblatt

 ...