Direkte Links und Access Keys:

Rheintaler, 20. August 2012, 08:53 Uhr

Medienzensur abgeschafft

Burmas Staatschef Thein Sein beim Empfang durch die thailändische Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra. Aufgenommen am 23. Juli 2012. Zoom

Burmas Staatschef Thein Sein beim Empfang durch die thailändische Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra. Aufgenommen am 23. Juli 2012. (Bild: Imago)

In Burma ist die Medienzensur abgeschafft worden. Ab sofort müssen Publikationen vor ihrer Veröffentlichung nicht mehr zur Genehmigung vorgelegt werden, wie das Informationsministerium am Montag mitteilte.


((afp))

Jahrzehntelang hatten sämtliche Publikationen, von Zeitungen über Liedtexte bis hin zu Märchen, vorab von den Behörden genehmigt werden müssen. Schon im Laufe des vergangenen Jahres, seit Antritt der Regierung unter Präsident Thein Sein im Frühling 2011, wurde die Zensur allmählich gelockert. Nun wurde als letzte Etappe auch die Zensur politischer und religiöser Schriften abgeschafft.

Im Rahmen des Reformprogramms wurden auch Hunderte von politischen Häftlingen freigelassen. Die Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi, die jahrzehntelang inhaftiert war oder unter Hausarrest stand, zog inzwischen ins Parlament ein.



Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

facebook.com / tagblatt

 ...