Direkte Links und Access Keys:

Rheintaler, 6. August 2012, 01:37 Uhr

Berlin beschallt Weinfelden

Zoom

Zu Techno, Minimal, House und einer beeindruckenden Lichtshow tanzen Hunderte im Weinfelder Inlinedrom. (Bild: Chris Marty/tg-plus.ch)

DJ-Grössen aus Berlin, Amsterdam oder Zürich brachten die 700 Besucher am ersten Taktvollfestival in Weinfelden mit hochwertiger elektronischer Musik zum Schwitzen. Zehn Stunden lang wurde am Samstag im Inlinedrom getanzt.

MATHIAS FREI

WEINFELDEN. Die Luft ist kurz nach 18 Uhr schwül, der Techno aus den Boxen trocken, aber umso tanzbarer. Franziskus Sell, die eine Hälfte des bekannten Berliner Produzentenduos Format B, legt auf seiner DJ-Kanzel, die einer ausgewachsenen Bühne gleichkommt, ein engagiertes Set hin. Ein 500köpfiges Publikum dankt es ihm auf dem Inlinehockey-Feld mit extrovertiertem Tanz. Obschon die ganze Inlinedrom-Anlage wohl 3000 Besuchern Platz bieten würde, bewegt man sich vor der Bühne auf engem Raum.

Weinfelden statt Zürich

Für hochwertige elektronische Musik braucht man an diesem Wochenende nicht nach Zürich oder St. Gallen zu fahren. Denn eine Veranstaltergruppe aus dem Umfeld des Zürcher Hiveclubs, des St. Galler Labels Abbruchhaus.net und des Weinfelder Clubs Gate14 hat für ein Open-Air-Festival, das überdacht ist, die grossen Namen der Szene in den Thurgau gebracht.

Franz von Format B zum Beispiel ist schon Freitagabend angereist und hat im Wellness- und Golfhotel Lipperswil genächtigt. Dafür wird's für ihn nach dem Weinfelder Set umso stressiger: Um 23 Uhr steht DJing im deutschen Regensburg an, am Sonntag geht's weiter nach München.

Internationales DJ-Programm

Aber auch nach dem Berliner Act laufen die Plattenspielernadeln im Inlinedrom noch heiss. Tobias Siebrecht, Mediensprecher des Taktvollfestivals, spricht von einem Line-up, das funktioniert. Wie wahr, beschallen doch Acts wie Kabale & Liebe oder Lauhaus aus Amsterdam, das rumänische Duo NTFO oder Animal Trainer aus Zürich den «Mainfloor». Vor dem Inlinedrom ist derweil die Resident-DJ-Gilde des Gate14 unter anderem zusammen mit den Abbruchhaus.net-DJs darum besorgt, dass von Samstagmittag bis abends um 22 Uhr die Musik nicht ausgeht. Später wird das Clubbing im Gate14 weitergehen.

Ideal für stundenlanges Tanzen

«Das Inlinedrom ist die ideale Location für ein elektronisches Musikfestival», sagt Siebrecht, der in St. Gallen seit Jahren erfolgreich im Kugl oder auch das «Tanz im Park» veranstaltet. Wenn man stundenlang tanze, sei es nur von Vorteil, wenn ein Open-Air auch überdachte Floors habe.

Für die Zeit nach dem Tanzen gibt's hinter dem Inlinedrom einen Chill-out-Garten. Vor der Anlage kann man sich verköstigen, vom nährenden Chili con Carne mit Rösti bis zu erfrischenden Wassermelonen-Schnitzen. Allerorten spürt man das Herzblut, das die Veranstalter vergossen haben.



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

facebook.com / tagblatt

 ...