Turnen 25.01.2023

2022 war für STV Marbach das Jahr der Engagierten

Der STV Marbach schaut auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück – und ernennt eine seiner langjährigsten Helferinnen zum Ehrenmitglied. Irène Schick ist im grossen Marbacher Verein eine wahre Mitmacherin.

Von pd
aktualisiert am 25.01.2023
Turnen 25.01.2023

2022 war für STV Marbach das Jahr der Engagierten

Der STV Marbach schaut auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück – und ernennt eine seiner langjährigsten Helferinnen zum Ehrenmitglied. Irène Schick ist im grossen Marbacher Verein eine wahre Mitmacherin.

Von pd
aktualisiert am 25.01.2023

Im Idealfall hat ein Verein nicht nur Mitglieder, sondern Mitmacherinnen und Mitmacher. Solche gibt es im STV Marbach seit 125 Jahren in grosser Zahl und Regelmässigkeit. In dieser Zeit hielten viele Turnstunden und viele grosse Erfolge den Verein am Leben, zuletzt etwa der Meistertitel der Grossfeldgymnastik im Jahr 2016 an den selbst organisierten Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Widnau – aber vor allem unzählige Arbeitsstunden von Freiwilligen. So hat der Verein sich zu einem wichtigen sozialen Faktor in Marbach entwickelt.

An der Hauptversammlung im Restaurant Krone nahm Vereinspräsident Stefan Jäggi den STV Marbach deshalb mit auf eine Reise, die er unter den Titel «Zurück in die Zukunft» stellte: eine kleine Fahrt durch Raum und Zeit. Er sagte, er spüre oft Stolz, wenn von der Vergangenheit die Rede sei – und so kann sein Redetitel durchaus programmatisch gelesen werden. Es wäre ein gutes Zeichen, führte der Weg des Vereins nicht nur nach vorn in die Zukunft, sondern parallel auch nach vorn in die Vergangenheit.

Grosses Jugendturnfest und Abendunterhaltung

Die Gegenwart des STV Marbach zumindest passt zu einer erfolgreichen Geschichte: Im Jubiläumsjahr wurde nicht nur gefeiert – am gleichen Septemberwochenende wie die Feierlichkeiten organisierte der Verein auch das Jugendturnfest, einen intensiven Anlass für die Zukunft des Turnsports. Stefan Jäggi sagte: «Mein Highlight war, wie viele unserer Helferinnen und Helfer auch am Sonntagmorgen nach dem Fest aufmarschierten.»

Das Jahr 2022 war das Jahr der Engagierten, der Mitmacherinnen und Mitmacher. Als das Jugendturnfest vorbei war, bereitete sich der Verein bereits wieder auf die Turnerunterhaltung vom November vor.

Eine wichtige Rolle in der Küche dieses grossen Jugendturnfests spielte die Frauenrieglerin Irène Schick – wie in so vielen Küchen, in denen zuletzt für den STV Marbach (und für sein stets zahlreiches Publikum) gekocht wurde.

Das neue Ehrenmitglied bekam immer viel Lob

Sie war Küchenchefin in diversen Jugilagern, bei Turnerunterhaltungen, bei unzähligen Anlässen. Lobten die Besucher, die Turnerinnen, die Jugendriegler in der Mehrzweckhalle von Marbach das Essen, dann lobten sie in den vergangenen Jahrzehnten immer auch Irène Schick. Sie war nie nur ein Mitglied im Turnverein, sie war immer auch eine Mitmacherin.

«Dafür sind wir dir sehr dankbar», sagte Stefan Jäggi und übergab ihr Geschenke. Der Saal in der «Krone» applaudierte. Mit Irène Schick zeichnete der Verein eine Person aus seinen Reihen aus, die beispielhaft dafür steht, was den Verein in den letzten 125 Jahren ausgezeichnet hat – und weiterhin tun wird, sofern die Reise tatsächlich zurück in die Zukunft führt.