7 Random Questions: Über unsichtbare Autofahrer und Miesmuscheln | Der Rheintaler

Interview 23.10.2023

7 Random Questions: Über unsichtbare Autofahrer und Miesmuscheln

Die 24-Jährige Dzana Muminovic aus Au ist der neue Trainee der «Rheintaler»-Redaktion. Sie erzählt in den sieben Random Questions, warum sie Miesmuscheln eklig findet und gerne unsichtbar wäre.

Von Mare Hellermann
aktualisiert am 23.10.2023

Hörst du auf dein Bauch­gefühl?

Dzana Muminovic: Meistens, ja. Manchmal aber ist der Kopf stärker.

Welches ist das merkwürdigste Lebensmittel, das du jemals probiert hast?

Miesmuscheln. Die habe ich diesen Sommer zum ersten Mal probiert und die Konsistenz war sehr ekelhaft, es fühlte sich an wie Gummi im Mund. Ich würde es deswegen nie wieder essen.

Wenn du ein eigenes Freizeitpark-Attraktionsthema gestalten könntest, was wäre es und wie würde es aus­sehen?

Ich würde einen Freizeitpark zum Thema «Harry Potter» gestalten, weil es den bis jetzt nur in Amerika gibt.

Wenn du einen Tag lang unsichtbar sein könntest, was würdest du tun?

Ich würde mich ins Auto setzen und durchs Rheintal fahren. Ich stelle mir nichts Lustigeres vor, als die verdutzten Gesichter zu sehen, wenn «niemand» hinter dem Steuer sitzt.

Wenn du ein Gemälde von dir selbst malen würdest, wie sähe es aus?

Das Gemälde würde nicht wie ich aussehen, weil ich keine künstlerische Begabung habe. Man würde meinen, dass es eine Kinderzeichnung ist.

Glaubst du an Aliens und wie würdest du dir vorstellen, dass sie aussehen könnten?

Ich glaube nicht, dass wir die einzigen Lebewesen in diesem Universum sind. Grün mit grossen Augen sind sie aber auch nicht, ich denke, sie sehen eher wie wir Menschen aus.

Welche skurrile Gewohnheit hast du, wenn du gestresst oder nervös bist?

Wenn ich gestresst bin, esse ich, weil ich mich dann konzentrieren kann. Das hat man vor allem in der Prüfungsphase an der Uni gemerkt.