Autofahrer sieht zwei Frauen auf Zebrastreifen in Kriessern zu spät | Der Rheintaler

Kriessern 02.12.2023

Autofahrer sieht zwei Frauen auf Zebrastreifen in Kriessern zu spät

Auf der Kirchdorfstrasse in Kriessern wurden eine 73-jährige und eine 75-jährige Frau angefahren. Sie befanden sich auf dem Fussgängerstreifen.

Von kapo
aktualisiert am 02.12.2023

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 1. Dezember um 18.40 Uhr. Die beiden Frauen wurden leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Auto entstand kein Sachschaden.

Ein 25-jähriger Mann war mit seinem Auto von Diepoldsau herkommend in Richtung Montlingen unterwegs. Auf Höhe des Restaurants Sonne überquerten zeitgleich die zwei Fussgängerinnen die Kirchdorfstrasse von links nach rechts auf dem Fussgängerstreifen.

Der 25-Jährige bemerkte die beiden querenden Frauen zu spät. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zur leichten Kollision zwischen dem Auto und den Fussgängerinnen.