Drei Tage Pferdesport in Oberriet über das Wochenende | Der Rheintaler

Springreiten 13.11.2023

Drei Tage Pferdesport in Oberriet über das Wochenende

Am kommenden Wochenende trägt der Reitverein Oberriet in der Reithalle Birkenau seine Pferdesporttage aus. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet Sport auf Topniveau.

Von sle
aktualisiert am 13.11.2023

Dabei sind etwa Talente aus den Schweizer Nachwuchskadern sowie Springerinnen und Springer aus dem regionalen Breitensport auf allen Stufen. Am Samstagabend gibt’s ein Rodeo in der Bullriding-Plauschprüfung.

Am Freitag, 17. November, startet das Turnierwochenende um 9.30 Uhr mit der Kategorie über 110 und 115 cm für regional und national lizenzierte Reiter. Ab 12.30 Uhr geht es weiter mit den Prüfungen der hohen Klassen über 120, 125 und 130 cm. Um 18.30 Uhr ist die Hauptprüfung über 135 cm. Sportlich ist der Freitag der Höhepunkt: Ne­ben den ambitionierten Amateuren aus der Ostschweiz sind diverse Berufsreiter aus der Region dabei, so etwa Peter Bleiker, Ivo Spirig und Karin Hanselmann. Weiter reiten die Rheintaler Talente aus dem Schweizer Nachwuchskader, Jonas Tiefenauer aus Oberriet, Leonie Seitz aus Diepoldsau, die im Gestüt Wichenstein stationierte junge Amazone Aliyah Laurino sowie die Geschwister Hanselmann.


Am Samstag, ab 7.30 Uhr, und am Nachmittag, ab 15.30 Uhr, kämpfen die lizenzierten regionalen Springreiter aus dem Rheintal und der weiteren Umgebung über 100 und 105 cm. Über Mittag, ab 10.30 Uhr, dürfen die Beginner erste Turniererfahrungen über 80 und 85 cm sammeln. Ab 19 Uhr wird’s dann laut: Die Bullriding-Plauschprüfung verspricht gute Stimmung. Gestartet wird in Zweierteams; solange sich der Cowboy oder das Cowgirl auf dem wilden Bullen halten kann, hat die Reiterin oder der Reiter Zeit, zu Pferd möglichst viele Sprünge im Parcours zu absolvieren. Anschliessend wird in der Wild-West-Bar weitergefeiert.

Am Sonntag geht’s dann ab 7.30 Uhr mit den Prüfungen für regionale Paare über 90/95 cm weiter, ehe sich ab 12.30 Uhr nochmals Amazonen und Reiter über 110 und 115 cm messen.

Der Reitverein Oberriet will auch in diesem Jahr den jüngsten Besucherinnen und Besuchern besondere Aufmerksamkeit schenken. Für sie gibt’s ein Kinderparadies mit dem beliebten Streichelzoo, Ponyreiten, Hüpfburg und Kinderschminken. Für das leibliche Wohl werden in der beheizten Festwirtschaft über das Wochenende Speisen und Getränke angeboten. Die Nachtschwärmer werden Freitag- und Samstagabend in der Wild-West-Bar empfangen.

Aktualisierte Start- und Ranglisten mit Zeitplan: www.info.swiss-equestrian.ch.

Programm
Freitag, 17. November: 9.30 Uhr: Springen Kategorie 110/115 cm, 12.30 Uhr: Springen Kategorie 120/125 cm, ca. 18.30 Uhr: Springen Hauptprüfungen 130/135 cm. Kinderparadies (ohne Ponyreiten), beheizte Festwirtschaft, Abend: Wild-West-Bar.

Samstag, 18. November: 7.30 Uhr: Springen Kategorie 100/105 cm, 10.30 Uhr: Springen Kategorie Beginner 80/85 cm, 15.30 Uhr: Springen Kategorie 100/105 cm, 19 Uhr: Plauschprüfung Bullriding und Parcours im Wilden Westen. Ab 10 Uhr: Kinderparadies mit Streichelzoo, Ponyreiten und Hüpfburg; beheizte Festwirtschaft, Wild-West-Bar.

Sonntag, 19. November: 7.30 Uhr: Springen Kategorie 90/95 cm, 12.30 Uhr: Springen Kategorie 110/115 cm. Ab 10 Uhr: Kinderparadies mit Streichelzoo, Ponyreiten und Hüpfburg. 13 – 14 Uhr: Kinderschminken. Beheizte Festwirtschaft.