Enttäuschung an der Heimrunde für den TV Rebstein | Der Rheintaler

Faustball 12.06.2023

Enttäuschung an der Heimrunde für den TV Rebstein

In der ersten Heimrunde im Progy haben die Faustballer des TVR nicht reüssiert. Gegen Wigoltingen ging das Spiel mit 1:3 verloren, Jona III setzte sich gar mit 3:0 durch. Am Dienstag, 13. Juni, findet bereits die nächste Runde in Rebstein statt.

Von lw
aktualisiert am 12.06.2023

Dass die Runde im Mai wegen unbespielbarem Terrain verschoben werden musste, war an diesem warmen Dienstagabend kaum mehr zu erahnen. Der Boden war trocken und hart, und einzelne Unregelmässigkeiten liessen eher vermuten, dass die Sportwiese wieder etwas Regen nötig hätte. Trotzdem standen sich im Startspiel Rebstein und Wigoltingen II gegenüber. Die Gastgeber starteten nervös und fehlerhaft ins Spiel. Der erste Satz ging schnell und verdient an den Gegner.

Anschliessend musste Rebsteins Angreifer Wirth verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Aufgrund der Langzeitabwesenheit von Stefan Herrsche übernahm Timo Kugler die Verantwortung im Angriff. Im zweiten Satz funktionierte dies sehr gut. Präzise Services und eine solide Defensive hielten den TVR im Spiel und brachten den Satzausgleich. Wigoltingen konnte in der Folge jedoch eine Schippe drauflegen – und Rebstein nur noch phasenweise mithalten. Da halfen auch Wechsel in der Defensive nicht weiter. Die Abschnitte drei und vier gingen jeweils mit 6:11 verloren.

Jonas Angriff für Rebstein zu stark

Nach einem hart umkämpften Spiel zwischen den Gastteams, das Wigoltingen hauchdünn gewinnen konnte, trafen die Rebsteiner auf das dritte Team aus Jona. Dieses, bestehend aus ehemaligen Nationalliga-Spielern und Nachwuchskräften, war vor diesem Abend noch ungeschlagen. Trotzdem startete der TVR zuversichtlich.

Schnell war jedoch klar, warum sich die Joner an der Tabellenspitze befinden. Der druckvolle und präzise Angriff stellte die Rheintaler immer wieder vor unlösbare Aufgaben. Während schwächeren Phasen des Joner Hauptangreifers konnte der TVR gut mithalten. Zum Leidwesen der Rebsteiner gab es diese Phasen jedoch zu selten, und das Spiel ging verdient verloren.

Nächste Heimrunde schon am Dienstag

Am Dienstag spielen die Rebsteiner Faustballer bereits wieder im Progy. Ab 19.30 Uhr gibt es zum Rückrundenstart Duelle mit Affeltrangen und Schaffhausen. In der Hinrunde hat der TVR beide Teams besiegt – er hofft darauf, erneut Punktezuwachs einzufahren. Dieser ist nämlich bitter nötig.

1. Liga Ost
Rebstein – Wigoltingen II 1:3 (6:11, 11:9, 6:11, 6:11), Rebstein – Jona III 0:3 (9:11, 8:11, 6:11).
Rangliste: 1. Jona III 6/10 (17:8), 2. Jona II 6/10 (16:9), 3. Wigoltingen II 4/8 (12:4), 4. RiWi III 6/8 (15:10), 5. Elgg-E. III 5/6, 6. Rebstein 8/4, 7. Schaffhausen 7/2, 8. Affeltrangen II 6/0.
Rebstein: Joel Kugler, Lukas Blum, Fabian Oesch, Daniel Frei, Michael Meier, Timo Kugler, David Fey und Lukas Wirth.