Fahrplanänderung bringt neue Buslinie in Widnau | Der Rheintaler

Widnau | St. Margrethen 26.05.2023

Fahrplanänderung bringt neue Buslinie in Widnau

Die Änderungen zum Fahrplanwechsel per 10. Dezember sind bekannt gegeben worden. Bis 11. Juni unterstehen sie der Vernehmlassung.

Von pd/red
aktualisiert am 26.05.2023

Neuerungen gibt es auch im grenzüberschreitenden Regionalverkehr zwischen der Schweiz, Österreich und Deutschland. So soll die S 7 zwischen Lindau, Bregenz, St. Margrethen, Rorschach und Romanshorn, die bis anhin nur am Wochenende fuhren, auch unter der Woche verkehren. Am Samstag/Sonntag jeweils im Zwei-Stundentakt ­alternierend zum EC Zürich – St. Gallen – München).

Die S5 verkehrt neu durchgehend stündlich von Weinfelden nach St. Gallen und St. Margrethen. Wegen des Doppelspurausbaus hält die S4 nur alle zwei Stunden in Sevelen. Zwischen Sargans und Sevelen sowie zwischen Buchs und Sevelen verkehren Bahnersatzbusse. Im neuen Fahrplan sind diverse Minutenanpassungen geplant.

Änderungen beim Widnauer Ortsbus und nach Hohenems

Beim Busverkehr im Rheintal sind folgende Anpassungen vorgesehen: Die Linie 303 bekommt auf dem gesamten Laufweg zwischen Heerbrugg und Hohenems die neue Liniennummer 323, die bisher schon auf dem österreichischen Abschnitt gültig war. Somit ist die gesamte Linie einheitlich nummeriert.

In Widnau wird eine neue Buslinie zur besseren Erschlies­sung des Viskoseareals installiert. Betrieben werden von Montag bis Samstag zwei Ringlinien – die Linien 352 und 353 verkehren im Stundentakt und ergänzen sich zu einem 30-Minutentakt. Jeweils immer im oder gegen den Uhrzeigersinn. Die Fahrten der Linie 351 zwischen Heerbrugg Bahnhof und Widnau Schlatt werden eingestellt.