03.03.2022

Heerbrugg lädt zur Kantonalmeisterschaft der Rhythmischen Gymnastik

Am 19. und 20. März messen sich rund 220 Einzelgymnastinnen und zwölf Gruppen aus der Deutschschweiz in der Blattacker-Turnhalle.

Von pd
aktualisiert am 02.11.2022
Die RG Berneck, eine Unterriege des STV Berneck, organisiert den Anlass mit Unterstützung des Turnvereins. Schon in den letzten beiden Jahren war die Kantonalmeisterschaft geplant, das scheiterte jedoch jeweils wegen der Pandemie. 2022 scheint es nun definitiv zu klappen. Das OK unter der Leitung von Evelyne Giger freut sich, den Gymnastinnen in der Blattackerhalle in Heerbrugg optimale Bedingungen für spannende Wettkämpfe bieten zu können.Zwischenzeitlich hat die RG Berneck nach über 25 Jahren erfolgreicher Vereinsgeschichte ihren aktiven Trainingsbetrieb eingestellt. Fehlende Trainerkapazitäten führten letztes Jahr zu diesem schwierigen Entscheid. Evelyne Giger war in Berneck die Frau der ersten Stunde, ihre Tochter Aline Giger hatte danach die Leitung übernommen und die RG Berneck mit viel Engagement weitergeführt. Die beiden werden mit dem OK und der Wettkampfleiterin Petra Lehner vom St. Galler Turnverband einen reibungslosen Wettkampf und einen würdigen Abschluss schaffen.Auch Leni Leufen und Lea Schefer sind dabeiMehrere Gymnastinnen der RG Berneck trainieren am St. Galler Leistungszentrum RLZ RG Ost, um Rhythmische Gymnastik auf hohem Niveau zu betreiben. Sie behalten ihren Stammverein bei und werden von ihm weiterhin unterstützt. Dabei sind die dem Schweizerischen Juniorinnenkader angehörende Leni Leufen (14) und Lea Schefer (15) aus Berneck. Beide haben im letzten Jahr an der Schweizer Meisterschaft eine Medaille gewonnen.[caption_left: Die Berneckerinnen Lea Schefer (links) und Leni Leufen sind Mitglied des Schweizerischen Juniorinnenkaders. (Bild: fotoatelier-sandra.ch)]Leni Leufen holte Silber mit der Gruppenübung des Leistungszentrums RLZ RG Ost, Lea Schefer zweimal Bronze mit Einzelübungen im Mehrkampf und im Gerätefinal mit Ball. Andere Berneckerinnen haben bei der RG Diepoldsau-Schmitter eine neue Heimat gefunden, um ihre Sportart weiterhin aktiv zu pflegen. Es ist der einzige Verein im Kanton, der den Turnerinnen wöchentlich mit bis zu vier Trainingseinheiten Bedingungen bietet, diese olympische Spitzensportart auszuüben.In Heerbrugg wird Sport auf hohem Niveau gezeigtDie Kantonalmeisterschaft wird national ausgeschrieben, es werden aber auch kantonalen Titel vergeben. Die Gymnastinnen zeigen anspruchsvolle Übungen mit Seil, Band, Ball, Reif, Keulen und ohne Handgerät. Die Mischung aus ausdrucksvollem Tanz, technisch höchst anspruchsvollen Körperelementen und das Zusammenspiel mit den Handgeräten zur Musik machen die Faszination des Sports aus.Am Samstag zeigen die Athletinnen der Kategorien P2 Verein (Jahrgänge 2012/13) und P3 (10/11) ihre Einzelübungen. Am Sonntag stehen jene der anderen Kategorien ab 2015 bis Seniorinnen und alle Gruppenübungen an. Der Wettkampf beginnt am Samstag um 9 Uhr, am Sonntag um 8.30 Uhr. Das detaillierte Programm mit Startzeiten der einzelnen Gymnastinnen und der Gruppenvorführungen wird vorzeitig auf der Homepage der RG Berneck aufgeschaltet. Zudem wird ein Livestream eingerichtet, der es dem Publikum ermöglicht, die Wettkämpfe auch aus der Distanz mitzuverfolgen. Es gibt eine Festwirtschaft, Sponsoren und geladene Gäste sind zudem zum Apéro eingeladen.www.rgberneck.ch