Jahrgangsbeste Weiterbildungsabsolventin erhält neue Funktion in der Verwaltung | Der Rheintaler

Altstätten 02.10.2023

Jahrgangsbeste Weiterbildungsabsolventin erhält neue Funktion in der Verwaltung

Der Stadtrat wählte Corine Stieger zur Grundbuchverwalterin und Stellvertreterin des Amtsleiters im Grundbuchamt Altstätten-Eichberg. Die Grundbuchverwalterin erlangte den Fähigkeitsausweis im August.

Von gk
aktualisiert am 02.10.2023

Nach der Berufslehre bei der Stadtverwaltung Altstätten bildete sich Corine Stieger zur Fachfrau öffentliche Verwaltung weiter, die sie als Jahrgangsbeste abschloss. Direkt im Anschluss begann sie die Ausbildung zur Grundbuchverwalterin und erlangte im August den Fähigkeitsausweis für die Tätigkeiten als Grundbuchverwalterin.

Bereits während der Ausbildung erhielt Stieger einen Einblick in die Aufgaben des Grundbuchamts. Als das Grundbuchamt Anfang 2020 eine Sachbearbeiterin für eine Mutterschaftsvertretung suchte und ihre befristete interne Anstellung endete, übernahm sie die Stelle. Hier entdeckte sie ihre Freude am Sachenrecht und an den vielfältigen Fragenstellungen in den einzelnen Rechtsgebieten. Und weil gleichzeitig eine Teamkollegin kündete, übernahm Corine Stieger im Anschluss die freie Stelle.

Der Stadtrat hat Corine Stieger ab 1. Oktober als Grundbuchverwalterin und Stellvertreterin des Amtsleiters Grundbuchamt Altstätten-Eichberg ernannt.