26.04.2018

Junger Rollerfahrer prallt in Auto

Am Mittwoch, kurz nach 16.45 Uhr, ist ein 16-Jähriger mit seinem Roller in das Heck eines Autos gefahren. Er wurde leicht verletzt.

Von red
aktualisiert am 03.11.2022
Ein 16-Jähriger fuhr mit seinem Roller auf der Auerstrasse Richtung Au. Er bemerkte zu spät, dass eine vorausfahrende 26-jährige Frau ihr Auto verkehrsbedingt anhalten musste. In der Folge prallte der Roller in das Heck des Autos. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden am Roller beträgt rund 2500 Franken, derjenige am Auto rund 2000 Franken, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen.