Kann man Fondue wirklich mit Surströmming verwechseln? | Der Rheintaler

Druckreif 28.10.2023

Kann man Fondue wirklich mit Surströmming verwechseln?

Die Tourismusorganisation «Visit Sweden» hat diese Woche ein Werbe­video publiziert, das von vielen Schweizer Medien aufgegriffen wurde. Das humoristische Ziel: Die Verwechslung von Schweden mit der Schweiz zu stoppen.

Von Sara Burkhard
aktualisiert am 28.10.2023

In fleissig einstudiertem Hochdeutsch wirbt man mit der Stille der Natur – statt Jodelklängen. Die Schweiz hat Banken – Schweden Sandbänke. Die Schweiz hat LSD erfunden – Schweden hat die Nordlichter.

Recht herzig und eine Spur herablassend. Ich hoffe, dass jemand den Machern einen kleinen Ratschlag mitgab. Ist man doch EU-Spitzenreiter bei «Tötungen durch Schusswaffen» oder vergrault verunfallte Touristen mit durchschnittlichen Wartezeiten in den Stockholmer Notaufnahmen von über sechs Stunden, helfen auch hübsche Werbungen nix. Suchen die Touris die «Stille» im Landesinneren, können sie sich die Radachse brechen – die Einheimischen pflanzen da nämlich bereits Geranien in den Schlaglöchern.

Und übrigens: Die Stille nach 22 Uhr ist eine Schweizer Erfindung.