Leichtmotorrad und Auto stossen auf Fussgängerstreifen zusammen – die Polizei sucht einen Zeugen | Der Rheintaler

St. Margrethen 19.03.2023

Leichtmotorrad und Auto stossen auf Fussgängerstreifen zusammen – die Polizei sucht einen Zeugen

Am Nachmittag des 18. März ereignete sich beim Fussgängerstreifen am Grenzübergang ein Unfall zwischeneinem Auto und einer Leichtmotorradfahrerin. Die Frau verletzte sich leicht. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Von kapo/red
aktualisiert am 20.03.2023

Eine 69-jährige Frau fuhr mit ihrem Leichtmotorfahrrad von Österreich kommend über den Grenzübergang St.Margrethen in die Schweiz. Dort beabsichtigte sie die Neudorfstrasse, den Fussgängerstreifen, Höhe Grenzkiosk, zu überqueren.

Auf dem Fussgängerstreifen auf Velo gestiegen

Gemäss ihrer Aussagen stieg sie vom Fahrrad ab und wartete, bis die von links kommenden Autos anhielten. Auf dem Fussgängerstreifens stieg sie wieder auf ihr Fahrrad und fuhr weiter.

Zur gleichen Zeit fuhr ein Auto in Richtung Zentrum. Der Fahrer übersah die Leichtmotorradfahrer. Sie prallte in die rechte Hinterachse dieses Autos. Die Frau verletzt sich leicht, der Autofahrer fuhr weiter.

Ein unbeteiligter Autofahrer beobachtete den Unfall. Er gab der verunfallten Frau zu verstehen, dass er den Unfall aufgezeichnet hatte. Der Mann wird gebeten, sich bei der Polizeistation Widnau, Telefon 058 2297909 zu melden.