Luftgewehrplausch ist mit der 20. Austragung zurück | Der Rheintaler

Luftgewehrschiessen 02.03.2023

Luftgewehrplausch ist mit der 20. Austragung zurück

Nach dreijähriger Zwangspause dürfen die Sportschützen Altstätten wieder ins Geschehen der Plauschwettkämpfe eingreifen. Der Startschuss zur 20. Altstätter Luftgewehr-Challenge fällt am Dienstag, 7. März.

Von pd
aktualisiert am 02.03.2023

Der Luftgewehrplausch findet in der modernen Indoor-Schiessanlage Hädler in Altstätten statt. Das engagierte Organisationskomitee richtet sich auch dieses Jahr an Firmen, Behörden, Vereine und Familien, die es zur Teilnahme am beliebten Plauschwettkampf motivieren möchte.

Geschossen wird in Dreiergruppen. Diese können willkürlich zusammengesetzt werden. Alle bekommen eine leckere Erinnerung, den Gewinnern winkt zudem ein attraktiver Preis. Anmelden kann man sich vor Ort im Schiessstand. Der Spass steht im Zentrum. Es gibt die Möglichkeit, sich mit dem Luftgewehr im sportlichen Wettkampf zu messen. Dabei steht nicht das Resultat, sondern die Teilnahme im Vordergrund.

Interessierten soll die Sportart auf lockere und gesellige Art nähergebracht werden. Dennoch darf eine gewisse Gruppendynamik aufkommen. Das gegenseitige Anstacheln innerhalb einer Gruppe oder unter den Gruppen ist erwünscht.

Sportgeräte stehen zu Verfügung, versierte Schützinnen und Schützen stehen für die Betreuung bereit. Die «Schützenstube» ist geöffnet.

Das Programm kann am Dienstag, 7., Mittwoch, 8., und Dienstag, 14. März, jeweils von 18.30 bis 21 Uhr, absolviert werden.