Vor dem Zubettgehen entdeckte eine Frau in ihrer Wohnung einen Mottbrand | Der Rheintaler

Walzenhausen 08.11.2023

Vor dem Zubettgehen entdeckte eine Frau in ihrer Wohnung einen Mottbrand

Am Dienstagabend ist es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Mottbrand gekommen. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben rasch reagiert.

Von red/Kapo AR
aktualisiert am 08.11.2023

Kurz nach 22.30 Uhr teilte eine Bewohnerin des Mehrfamilienhaues in Walzenhausen, Platz, mit, dass in zwei Wohnungen der Liegenschaft eine Rauchentwicklung bemerkt wurde.

Die aufgebotene Feuerwehr Walzenhausen stellte einen Mottbrand in einem Deckenboden fest. Die Feuerwehrleute brachten den Brand rasch unter Kontrolle und verhinderten, dass sich das Feuer ausbreitete. Die Bewohner konnten ihre Wohnungen frühzeitig verlassen und kamen nicht zu Schaden, teilt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mit.

Für die Spurensicherung und die Abklärung der Brandursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden beigezogen. Gemäss bisherigen Erkenntnissen ist der Brand in einem Zwischenboden ausgebrochen.

Als Brandursache dürfte eine technische Ursache im Vordergrund stehen. Die genauen Abklärungen sind noch im Gange.