Jungmusiklager endet mit Abschlusskonzert | Der Rheintaler

Montlingen | Eichenwies 27.10.2023

Jungmusiklager endet mit Abschlusskonzert

Die Juniorband und die Jungmusik Montlingen-Eichenwies unter der Leitung von Carolin Hollenstein, Carmen Herrsche und Nicole Gschwend verlagerten ihren Probebetrieb für eine Woche von Montlingen nach Vordemwald im Kanton Aargau.

Von pd
aktualisiert am 27.10.2023

In zahlreichen Stunden wurden die neuen Stücke geprobt, wobei neben den Gesamtproben, dank der vielen Leitenden, auch Registerproben durchgeführt werden konnten. Auch abseits der Probenarbeit wurde für die jungen Musikantinnen und Musikanten wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt.

Das Musiklager stand dieses Jahr unter dem Motto «Weltreise». Sowohl das Rahmenprogramm als auch das Essen wurden nach diesem Motto ausgerichtet und die Mitglieder der Juniorband und der Jungmusik besuchten mit den Leitenden neben Deutschland, Mexico, Italien und den USA auch Österreich, Frankreich und England.

Etwas durcheinander gebracht wurde der Wochenplan, als sich die Teilnehmenden nach einer Wanderung in einem Café eine Erholung gönnten. Kurzerhand wurde mit dem Pflegeheim Sennhof ein Konzert für die Bewohnenden vereinbart.

Dieses fand am Donnerstag statt und die Musikantinnen und Musikanten konnten in einer Hauptprobe ein erstes Mal das Ergebnis der Register- und Gesamtproben präsentieren. Am Freitag fand das Musiklager mit dem Schlusskonzert in der Berglihalle seinen Abschluss und musikalischen Höhepunkt.

Die Mitglieder der Juniorband und der Jungmusik zeigten eindrücklich, was sie die ganze Woche in den vielen Proben gelernt hatten. Unter der Leitung von Daniel Gebert und Diego Benz führten die jungen Musikantinnen und Musikanten unter anderem Märsche, Filmmusik zu Herkules und moderne Rock und Pop Nummern auf, die sie gekonnt mit Showeinlagen ergänzten.