Musikverein übte intensiv am Probewochenende | Der Rheintaler

Balgach 07.12.2023

Musikverein übte intensiv am Probewochenende

Am Wochenende vom 2./3. Dezember fand für die Musikantinnen und Musikanten des MVB ein Probeweekend statt.

Von Heike Köhler
aktualisiert am 07.12.2023

Gestartet wurde am Samstagmorgen um 8.30 Uhr in der Freizeithalle Dorf mit dem Einspielen, damit sowohl die Bläserinnen und Bläser als auch die Instrumente warm wurden.

Als dies erfolgt war, wurden die Musizierenden je nach Instrument in Gruppen aufgeteilt. Mit der dankenswerten Hilfe einiger externer Registerleitenden wurde bis zum Mittag in kleinen Gruppen an den schwierigen Stücken für die nächste Abendunterhaltung geübt. Dabei konnte intensiv an Feinheiten und Unsicherheiten gearbeitet werden.

In der wohlverdienten Mittagspause durften sich alle Beteiligten mit einem Essen stärken. Mit viel neuer Power ging es mit einer Gesamtprobe weiter, um das Gelernte vom Morgen im gemeinsamen Zusammenspiel darzubieten und zu verinnerlichen.

Danach wurde zum Abschluss dieses ersten Tages das Weihnachtsrepertoire geübt. Anschliessend gab es einen Apéro und einen gemütlichen Tagesausklang mit Pizza, Spiel und Spass.

Ständchen auf dem Weihnachtsmarkt

Am Sonntagmorgen trafen sich die Mitglieder des Musikvereins um 9.30 Uhr und probten weiter intensiv an den Musikstücken für die Abendunterhaltung. Vor der etwas späteren Mittagspause wurde nochmals an den Weihnachtsstücken geprobt.

Am Nachmittag des 1. Advents stimmten die Musikanten und Musikanntinnen die Gäste des Balger Weihnachtsmarktes mit stimmungsvoller Musik auf dem Platz vor dem Schulhaus Breite auf die besinnliche Adventszeit ein.

Nach diesem recht anstrengenden Programm an beiden Tagen hatten sich alle Mitglieder eine Stärkung und einen Punsch oder Glühwein redlich verdient.