Samariterverein ehrte vier verdiente Mitglieder | Der Rheintaler

Rebstein 22.05.2023

Samariterverein ehrte vier verdiente Mitglieder

Vier Jubilierenden durfte der Samariterverein Rebstein anlässlich der Vereinsversammlung und der Delegiertenversammlung des Samariterverbandes SG/FL gratulieren.

Von Gaby Hartert
aktualisiert am 22.05.2023

Auf 30 Jahre Mitgliedschaft im SV Rebstein kann Anni Heeb zurückblicken. Sie engagiert sich seit vielen Jahren im Vorstand, war lange Zeit Materialverwalterin und unterstützt die Samariterlehrerin bei den Übungen. Für ihre langjährigen Verdienste ernannte sie der SV Rebstein zum Ehrenmitglied.

Seit 50 und sogar 52 Jahren sind Lisbeth Lutz und Werner Schmidheiny Aktive in Rebstein. Für diese Leistung wurden beide an der Delegiertenversammlung des Samariterverbandes SG/FL geehrt. Lisbeth Lutz ist die gute Seele bei den Rebsteiner Samaritern und dort ebenfalls Ehrenmitglied.

Werner Schmidheiny leitete 22 Jahre lang als Präsident die Vereinsgeschicke. Beim SV Rebstein ist er bereits seit 2010 Ehrenpräsident.

Marlis Ritter wurde für ihre Verdienste bei der Verbandsarbeit beim Samariterverband SG/FL zum Ehrenmitglied ausgezeichnet. Seit 40 Jahren ist sie aktive Samariterin beim SV Rebstein und ebenfalls seit 35 Jahren Samariterlehrerin. Beim SV Rebstein hat sie vor 26 Jahren die Samariter Jugendgruppe Help gegründet und vor sechs Jahren die Senioren Samaritergruppe Samsen.

Die Ehrenmitgliedschaft im Verein wurde ihr schon vor vielen Jahren verliehen. Im Verbandsvorstand war sie ebenfalls für die Jugendgruppe Help verantwortlich und seit 2018 führt sie das Ressort Samsen. Der Samariterverein Rebstein freut sich mit seinen Jubilierenden und ist stolz, auf solch engagierte und langjährige Mitglieder zählen zu dürfen.