Bundesrat und Weinkenner zu Besuch: «Versorgungssicherheit geht uns alle an» | Der Rheintaler

Berneck 02.02.2023

Bundesrat und Weinkenner zu Besuch: «Versorgungssicherheit geht uns alle an»

Bundesrat Guy Parmelin hat am Donnerstagabend in Berneck über die Strom- und Lebensmittelversorgungslage der Schweiz gesprochen. Dabei tönte er auch an, was er in seinem persönlichen Notvorrat lagert.

Von Yann Lengacher
aktualisiert am 02.02.2023

In der Mehrzweckhalle Bünt sprach Bundesrat Guy Parmelin über die aktuelle Versorgungssituation der Schweiz in Bezug auf Strom und Lebensmittel. Dabei sagte er unter anderem: «Die aktuelle Situation zwingt uns, die Stromversorgung in der Schweiz zu hinterfragen.» Zwar sei nicht akut mit einem Strommangel zu rechnen, doch müsse man auch auf diese Situation vorbereitet sein. 

Weiter erklärte er, wie die Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in der Schweiz organisiert ist. Und er sagte: «Die Versorgungssicherheit geht uns alle an.» Auch der Bundesrat selbst hat einen Notvorrat angelegt. Darin lagere er nicht nur Wasser, sagte der gelernte Winzer vielsagend.

Bernecker Wein für den Wirtschaftsminister

Dass Guy Parmelin nach Berneck gekommen ist, hat mit dem Engagement von Mike Egger zu tun. Der SVP-Nationalrat lockte Guy Parmelin mit dem Fakt, dass Berneck das grösste Weindorf im Kanton St. Gallen ist.

Grussworte überbrachte der Bernecker Noch-Gemeindepräsident Bruno Seelos. Vor seiner Abreise erhielt der Bundesrat Weine aus Berneck mit auf den Weg nach Bern.

Die ausführliche Berichterstattung folgt.