Das Pressfest kann kommen, die Spindelpresse ist wieder dicht | Der Rheintaler

Balgach 25.10.2023

Das Pressfest kann kommen, die Spindelpresse ist wieder dicht

Der Torkel der Familie Egli im Bühl im Zentrum von Alt-Balgach soll zu neuem Leben 
erweckt und nach vielen Jahren wieder mit vorvergorenen Trauben gefüllt werden.

Von pd
aktualisiert am 25.10.2023

Die Versuchspressung mit Obst im letzten Jahr hatte gezeigt, dass die alte Spindelpresse aus dem Jahr 1902 nicht mehr dicht war. Deshalb wurde sie in den vergangenen Wochen fachkundig restauriert. Die verfaulten Eichenbalken wurden ersetzt und die Gestänge erneuert. Die Ausführung nach altem Handwerk führte Küfermeister Martin Thurnheer aus Berneck, unterstützt von Schlossermeister Patrick Epple, durch.

Unter Aufsicht des Torkelmeisters Lukas Hutter wird am kommenden Samstag die Maische aus Blauburgunder-Trauben der Rebhalde in den Torkel geschöpft. Die Spindel wird durch die Helferinnen und Helfer langsam abgedreht, bis der Saft aus der neuen Tropfnase zu rinnen beginnt und der Stahlbottich sich langsam füllt. Zum Abschluss werden die bereitgestellten Eichenfässer mit dem reinen Rebensaft gefüllt und dann in die Kelterei von Ralph Heule überführt.

Der Presswein 2023 kann direkt am Fest bestellt werden und wird nach Abschluss der Gärung den Käufern zugestellt. Der Anlass, der unter dem Patronat 
des Rebbauvereins steht, wird durch die Weinbaukommission zusammen mit der Familie Egli 
organisiert. Er startet am Samstag, 28. Oktober, um 14 Uhr, und dauert bis in den Abend. Das Pressfest wird umrahmt von lüpfiger Akkordeonmusik der legendären «Toggenburger Buebe» und Freunde.