Ehemalige Spitzensportlerin rät: Das Glück selbst in die Hand nehmen und ins Rampenlicht treten | Der Rheintaler

Widnau 04.12.2023

Ehemalige Spitzensportlerin rät: Das Glück selbst in die Hand nehmen und ins Rampenlicht treten

Am zweiten Inspirationskaffee stand das Thema «Female Empowerment» im Fokus. Etwa 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren vor Ort, um sich von Handballnationalspielerin Karin Weigelt anregen zu lassen.

Von jf
aktualisiert am 04.12.2023

Morgens um 7.30 Uhr begrüsste Moderator Mathias Weder die Teilnehmenden zum zweiten Inspirationskaffee. Aufgrund der krankheitsbedingten Absage von Susanne Peng-Hensel (hepro production ag), referierte einzig Karin Weigelt. Sie sprach zum Thema «Female Empowerment» (weibliche Ermächtigung).

Karin Weigelt war 15 Jahre lang Profi-Handballspielerin. Zuerst beim LC Brühl und danach elf Jahre lang im Ausland – in Deutschland, Norwegen und Frankreich. Der Spitzensport lehrte sie viel. Der sichtbare Erfolg sei nur die Spitze des Eisbergs, sagte sie. Und:

Die harte Arbeit im Hintergrund ist nicht sichtbar.

Spitzensport erfordert Ausdauer, Verzicht und die Disziplin, täglich den inneren Schweinehund zu überwinden. Die meisten dieser Eigenschaften braucht Karin Weigelt heute noch in ihrem beruflichen Alltag. Die tägliche Überwindung des inneren Schweinehunds vermisst sie allerdings nicht. Sowohl im Sport als auch im Berufsalltag haben das Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und die Sprache grossen Einfluss auf den Erfolg:

Es ist wichtig, positiv zu formulieren.

So gelinge es auch, andere Menschen positiv zu beeinflussen. Jeder Mensch hat täglich 60'000 Gedanken im Kopf, das sind 40 Gedanken pro Minute.

Gemäss der Glücksforschung hängen 40 Prozent des Glückempfindens vom eigenen Denken und Handeln ab. «So können alle ihr Glück selbst in die Hand nehmen und Herr oder Herrin eigener Gedanken werden», sagte Karin Weigelt und forderte alle Frauen dazu auf, selbstbewusster aufzutreten und sich zu trauen, ins Rampenlicht zu treten

Das nächste Inspirationskaf­fee findet am 28. Februar zum Thema «Digitale Finanzierung und FinTech» statt. Anmeldung: tamara.sonderegger@galledia.ch oder Telefon 058 344 92 75; Website: www.inspirationskaffee.ch